Version 4.5 basiert auf Filemaker 15 und kann auf folgenden Systemen installiert werden:


Windows 10 Pro Edition
Windows 10 Enterprise Edition
Windows 8.1 Standard Edition
Windows 8.1 Pro Edition
Windows 7 SP1 Professional Edition
Windows 7 SP1 Ultimate Edition
macOS Sierra 10.12
OS X El Capitan 10.11
OS X Yosemite 10.10



Für macOS Sierra (10.12.x)

Falls Sie iTherapeut ab Version 4.0.5 einsetzen, benötigen Sie einen kleinen Patch, damit die Druckereinstellungen korrekt funktionieren:

iTherapeut_Patch_4051 für macOS Sierra


Installation:

  1. Legen Sie die entzippte Datei (durch Doppelklick) iTherapeut_Patch_4051.fmpur in den iTherapeut4 Ordner (evtl. in Programme) 
  2. Starten Sie iTherapeut
  3. Öffnen Sie die Patch-Datei mittels Doppelklick --> es öffnet sich ein kleines Fenster --> Klicken Sie den Button "Update" 
  4. Es folgen zwei Fehlermeldungen (Fenster), mit OK bestätigen, Fenster schliessen, iTherapeut beenden
  5. iTherapeut neu starten
  6. Druckereinstellungen korrekt vornehmen (siehe Video unten)







Für Mac OS 10.7, aka Lion

iTherapeut ab Version 3.5 sowie 4 sind mit OS X 10.11 kompatibel.   

Für iTherapeut 3.6 sowie 4 benötigen Sie mindestens 10.7 (Lion), wenn Sie mit Filemaker PRO 14 Lizenzen im Netzwerk arbeiten mindestens 10.11.


Ein kurzes Video dazu finden Sie hier: http://screencast.com/t/zUeSY5qnM 


Seit Mac OS X Lion (10.7) wird vom System eine Prüfung des Entwicklers durchgeführt. iTherapeut wird dabei nicht als verifiziert eingestuft. Daher müssen Sie manuell eine Installation zulassen. Dies können Sie wie folgt tun:

 

  1. Apfelmenu --> Systemeinstellungen --> Sicherheit
  2. Unter Allgemein öffnen Sie das Schloss links unten (Sie werden nach Name und Kennwort eines Admin gefragt)
  3. Wählen Sie danach unter "Programme aus folgenden Quellen erlauben" den Eintrag "Keine Einschränkungen" aus und lassen das Fenster noch offen.
  4. Starten Sie nun iTherapeut aus Ihrer Installation (Programmordner).
  5. Sie können iTherapeut nun wieder beenden.
  6. In den Sicherheits-Einstellungen wählen Sie nun wieder den Eintrag "Mac App Store und verifizierte Entwickler" und schliessen dann die Einstellungen.

Hintergrundinfo:

Apple hat mit den neusten Systemen Mac OS Lion (10.7) und Mountain Lion (10.8) den sogenannten Gatekeeper eingeführt. Dieser Zusatz prüft, ob ein Softwareentwickler bei Apple zertifiziert ist oder nicht. Das System ist nun so eingestellt, dass grundsätzlich nur noch Software installiert werden kann, die direkt vom Mac App Store geladen werden. Alle anderen, unabhängigen Softwareentwickler, die Ihre Software nicht über diesen Store vertreiben lassen können oder wollen, werden dadurch vom System geblockt.


Wir sind bestrebt, eine Zertifizierung zu erhalten. Bis dies soweit ist, verhindert das System den erstmaligen Start von iTherapeut mit dem Hinweis, dass es sich dabei nicht um einen verifizierten Entwickler handelt. Nach dem oben beschriebenen Vorgang, ist iTherapeut nachträglich und manuell verifiziert.  



iTherapeut ab Version 3.6  sowie Version 4 laufen einwandfrei auf den neusten Betriebssystemen, Mac OS X 10.11 (El Capitan) und Windows 8/10