Eine EXE-Datei ist eine Programmdatei, die sich selbst öffnen lassen sollte. Unter Windows Vista und Windows 7 kann es u.U. sein, dass ein Fehler in einer Windows Datei dazu führt, dass Windows ein anderes Programm sucht, um eine EXE-Datei zu öffnen. Öffnen Sie in diesem Fall auf KEINEN Fall die Exe-Datei mit einem anderen Programm, da Windows danach alle Exe-Dateien immer mit diesem Programm öffnen möchte, z.B. Word wird nicht mehr gestartet mit Word, sondern versucht mit dem von Ihnen angegebenen Programm zu starten. Dies geht natürlich nicht und somit lassen sich dann keine Programme mehr starten.


Abhilfe schafft das Wiederherstellen des Originalzustandes dieser Windows (Registry) Datei für den Dateityp EXE. Wie das geht, finden Sie auf den Supportseiten von Microsoft:


English (Original): https://support.microsoft.com/en-en/kb/950505

Deutsch (Übersetzung): https://support.microsoft.com/de-de/kb/950505 


Aber 8-tung: schon ein kleiner Fehler in diesem Prozess kann dazu führen, dass sich Windows nicht mehr bedienen lässt. Bei Unsicherheit kontaktieren Sie bitte unseren Support.