Durch die Verwendung von orangen Einzahlungsscheinen mit Referenznummern (kurz ESR) sparen Sie zweierlei, erstens Kontoführungsspesen und zweitens Zeit beim Eingeben des Zahlungsdatums.

Was ESR genau ist und was Sie dazu brauchen, finden Sie unter folgendem Artikel:


http://support.itherapeut.ch/solution/articles/1000055966-einzahlungsscheine-selber-drucken-esr


Abholen der Zahlungsdatei


     In Ihrem Onlinebanking einloggen und BESR/ESR Zahlungsdatei downloaden (analog Bsp. ZKB unten).

 Je nach Finanzinstitut liegen die neuen Dateien bereits auf der Einstiegsseite bereit (sonst suchen Sie unter ESR / BESR / V11 Daten/Dateien/Dokumente), 

 Download der letzten Zahlungen als eine Datei, speichern z.B. mit Namen als Datumsstempel wie 20140115.v11 (JahrMonatTag.v11)

 


 

 

Einlesen der Zahlungsdaten




      In iTherapeut navigieren Sie zu Rechnungen - ESR (siehe unten) und klicken auf den Button "ESR einlesen.

 

     Wählen Sie im Dialogfenster "alle Dateien", damit alle Dateiformate angezeigt werden in der Auswahl.

 

     Wählen Sie im Dialogfenster die soeben gespeicherte ESR-Datei aus, welche Sie in Schritt 1 im Onlinebanking geladen und gespeichert haben.

     Klicken Sie auf den Button "Öffnen".

   





Kontrolle der Zahlungsdaten



Die eingelesenen Zahlungen werden nun mit vorhandenen Rechnungen abgeglichen und farblich kodiert.

 

6Kontrollieren Sie die Zahlungen anhand der Farbkodierung. Beachten Sie, dass nur die GRÜNEN Zahlungen verbucht werden in Schritt 6. Alle anderen bitte manuell entsprechend bearbeiten.

 

 




Verbuchen der Zahlungsdaten



7Button "ESR verbuchen" versieht die als grün markierten Rechnungen mit dem entsprechenden Valutadatum, die Rechnungen sind danach nicht mehr offen, sondern bezahlt, die Berichte wie "offene Debitoren" werden entsprechend angepasst.