Ein Computer zu Hause und einen in der Praxis?


Dazu gibt es verschiedene Lösungen:

  1. Per Cloud-Sync wie Dropbox, Box, OneDrive etc. (im Bild die mittlere Variante)
  2. Per USB Stick
  3. Per Netzwerkinstallation oder via Server (im Bild die Variante rechts)





 

1. Per Cloud-Sync

siehe diesen Artikel: 

http://support.itherapeut.ch/support/solutions/articles/1000109200-datensynchronisation-durch-cloudsync-wie-dropbox-o-%C3%A4-



2. Per USB Stick

Damit auf beiden Computern (entweder Macs oder PCs, gemischt geht nicht) mit den gleichen Daten gearbeitet werden kann, muss das Verzeichnis "iTherapeut3" mit dem ganzen Inhalt auf einen Memory-Stick kopiert werden.

 

Das Progamm muss beim Kopiervorgang geschlossen sein.

 

Auf dem zweiten Computer öffnet man nun dieses Verzeichnis direkt vom Memory-Stick und startet das Programm (blauer Punkt mit weissem "i").

 

Das Programm öffnet sich, es kann gearbeitet werden. Das Programm danach beenden.

 

Die geänderten Daten müssen nun natürlich wieder zurück auf den ersten PC.

Also wird das ganze Verzeichnis wieder zurückkopiert.

 

ACHTUNG:

  • Immer gut darauf achten, dass mit den neusten Daten gearbeitet wird. Ein späteres Zusammenführen unterschiedlicher Datenstände ist nicht möglich.
  • Wir empfehlen Memory-Sticks mit Verschlüsselungsfunktion.
  • Das Kopieren von Daten auf verschiedene Computer geschieht auf eigene Verantwortung und gehört nicht zum Funktionsumfang von iTherapeut.

iTherapeut darf im beschriebenen Fall ohne zusätzliche Lizenz betrieben werden. Die sogenannte Laptoplizenz ist bei der Erstlizenzierung mit dabei.


3. Im Netzwerk

Sie können mehrere Arbeitsplätze haben, mehrere Standorte und je nach dem den eigenen Server oder unsere Serverinfrastruktur mieten. Bitte nehmen Sie bei Fragen mit uns Kontakt auf, damit wir Ihre individuelle Situation besprechen können.