Kann ich für die Datensynchronisation auch einen Cloud Dienst wie Dropbox verwenden?



Ja, das funktioniert sehr einfach. Vorgehen ist wie folgt:


  1. Account (Konto) erstellen auf www.dropbox.com
  2. Auf allen Geräten Dropbox laden, installieren und sich mit dem Konto anmelden.
  3. Den gesamten iTherapeut Ordner in die Dropbox verschieben (8-tung: Ordner sollte nicht kopiert werden, auf MAC Ordner mit Maus verschieben und die cmd-Taste gedrückt halten, was den Ordner effektiv verschiebt und nicht kopiert).


Bei unsachgemässer Handhabung kann ein Cloudservice zu Problemen und Datenverlust führen.
Achten Sie immer darauf, dass Sie iTherapeut schliessen und dann warten, bis alle Dateien synchronisiert sind.
Erst dann dürfen Sie den Computer ausschalten (oder den Laptopdeckel schliessen).


UND ganz wichtig: Sie dürfen nicht an zwei Computern gleichzeitig mit iTherapeut arbeiten, da der Syncservice immer nur eine Version speichert, somit die des einen oder des anderen Rechners. Informieren Sie sich zusätzlich auf der Website des jeweiligen Cloudanbieters.


8-tung: Verwenden Sie dazu bitte nicht iCloud von Apple, da die iCloud keine Versionen abspeichert und bei allfälligen Problemen keine früheren Versionen zurück geholt werden können. Dropbox u.a. speichern Versionen z.B. für 30 Tage ab, dient also als eine Art zeitlich limitierte Datensicherung (Backup)



Zur Nutzung von iTherapeut gibt es die nachfolgenden Nutzungsmöglichkeiten (der oben beschriebene Cloudservice ist im mittleren Beispiel dargestellt):