Durch die Verwendung von orangen Einzahlungsscheinen mit Referenznummern (kurz ESR) sparen Sie zweierlei, erstens Kontoführungsspesen und zweitens Zeit beim Eingeben des Zahlungsdatums.

Um ESR zu benutzen werden folgende Dinge benötigt:

  1. Zusatzvertrag mit Ihrem Finanzinstitut. Dadurch erhalten Sie ESR Teilnehmernummer sowie Identifikationsnummer.
  2. iTherapeut muss korrekt konfiguriert und der Ausdruck der ESR an Ihren Drucker angepasst werden.
  3. 3-5 Musterexepemplare eines ESR müssen von Ihrem Finanzinstitut abgesegnet werden, bevor Sie Rechnungen mit ESR versenden können.
  4. Onlinebanking, damit Sie die ESR Daten danach von Ihrem Konto herunterladen können, je nach Finanzinstitut BESR oder .V11 Dateien.

Konfiguration von iTherapeut

iTherapeut ESR Einstellungen - Praxisadministration leicht gemacht


  1. ESR Teilnehmer Nr. eingeben (Bei Postkonto=Ihr Postkonto, bei Bankkonto das PC-Konto der Bank)
  2. Kunden-ID eingeben (bei Postkonto 000000, bei Bankkonto Ihre Kunden-ID. Die Kunden-ID entspricht NICHT Ihrer Kontonummer, sondern wird Ihnen über den Zusatzvertrag zugeteilt). Diese ID muss zwingend 6-stellig sein, damit die Kodierzeile korrekt berechnet wird.
  3. Empfängeradresse eingeben
  4. Nun muss noch das Drucklayout an Ihren Drucker angepasst werden durch uns, Pauschal CHF 90.- (siehe nachstehende Grafik)

 



Einlesen der Zahlungsdaten

     In Ihrem Onlinebanking einloggen und BESR/ESR Zahlungsdatei downloaden (analog Bsp. ZKB unten).

 Je nach Finanzinstitut liegen die neuen Dateien bereits auf der Einstiegsseite bereit (sonst suchen Sie unter ESR / BESR / V11 Daten/Dateien/Dokumente), 

 Download der letzten Zahlungen als eine Datei, speichern z.B. mit Namen als Datumsstempel wie 20140115.v11 (JahrMonatTag.v11)

 


 

 

 

      In iTherapeut navigieren Sie zu Rechnungen - ESR (siehe unten) und klicken auf den Button "ESR einlesen.

 

     Wählen Sie im Dialogfenster "alle Dateien", damit alle Dateiformate angezeigt werden in der Auswahl.

 

     Wählen Sie im Dialogfenster die soeben gespeicherte ESR-Datei aus, welche Sie in Schritt 1 im Onlinebanking geladen und gespeichert haben.

     Klicken Sie auf den Button "Öffnen".

   




Die eingelesenen Zahlungen werden nun mit vorhandenen Rechnungen abgeglichen und farblich kodiert.

 

Kontrollieren Sie die Zahlungen anhand der Farbkodierung. Beachten Sie, dass nur die GRÜNEN Zahlungen verbucht werden in Schritt 6. Alle anderen bitte manuell entsprechend bearbeiten.

 

 




    Button "ESR verbuchen" versieht die als grün markierten Rechnungen mit dem entsprechenden Valutadatum, die Rechnungen sind danach nicht mehr offen, sondern bezahlt, die Berichte wie "offene Debitoren" werden entsprechend angepasst.